Deutsche Börse AG - COVID-19 - Wie umgehen mit Pandemie?

Deutsche Börse AG - Wie wir mit COVID-19 umgehen

Bei der Deutschen Börse schaffen wir Vertrauen in die Märkte von heute und morgen. Als zuverlässiger Marktinfrastrukturanbieter, vertrauenswürdiger Partner und verantwortungsbewusster Arbeitgeber nehmen wir die globale COVID-19-Situation sehr ernst.

Auch wenn unser Geschäft bisher nicht kritisch beeinflusst wurde, beobachten wir die Situation an allen Unternehmensstandorten und weltweit weiterhin sehr genau. Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Kunden, Lieferanten, unseren Aufsichtsbehörden und den zuständigen Gremien, um die aktuelle Situation täglich zu beurteilen.

Die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihrer Familien ist an allen Standorten unsere oberste Priorität. Ebenso wichtig ist es uns, die Stabilität der Märkte zu erhalten. Wir haben daher einen präventiven Reaktionsplan implementiert, der den Branchenstandards und behördlichen Anforderungen entspricht.
Quelle und Details: Deutsche Börse Information

Neuer DAX 50 ESG Index setzt auf Nachhaltigkeit

Der deutsche Leitindex DAX® hat seit 4.3.2020 ein neues, nachhaltiges Familienmitglied: den DAX® 50 ESG Index. Dieser Index berücksichtigt Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, kurz ESG (aus dem Englischen für Environmental, Social, Governance) und bildet die Top-50-Firmen basierend auf ESG-Performance, Börsenwert und Börsenumsatz ab. Ins Leben gerufen wurde der Index von Qontigo, dem Index- und Analytikgeschäft der Gruppe Deutsche Börse.

Leitindex mit ESG-Fokus enthält Top-50-Werte des deutschen Aktienmarkts

Startpunkt für den DAX 50 ESG Index ist der HDAX mit rund 100 Werten (HDAX setzt sich zusammen aus DAX, MDAX und TecDAX). Bei der Indexerstellung werden normbasierte Ausschlusskriterien angewandt, die den UN Global Compact-Prinzipien folgen, außerdem produktbasierte Ausschlusskriterien, die umstrittene Waffen, Tabak, Kohle, Kernkraft und militärische Verträge umfassen.

Aus den daraus resultierenden Werten wird eine Rangliste gebildet, nach Marktkapitalisierung, Börsenumsatz und ESG-Bewertung von Sustainalytics, einem der führenden weltweiten Anbieter von ESG-Research, Ratings und Daten. Von dieser Liste werden die Top-50-Werte für den Index ausgewählt. Der Index wird alle drei Monate überprüft; wie beim DAX-Index gelten Fast-Exit- und Fast-Entry-Regeln – auch wenn es zu Verstößen gegen die Nachhaltigkeitskriterien kommen sollte.
Quelle und Details: Deutsche Börse Pressemitteilung

Ein Jahr ESG-Derivate: Eurex zieht positive Bilanz und führt zusätzliche ESG-Futures ein

Die Derivatebörse Eurex zieht ein knappes Jahr nach Einführung von ESG-Derivaten eine positive Bilanz. Investmentgesellschaften nutzen zunehmend ESG-Derivate, um nachhaltig angelegte Vermögenswerte abzusichern, wie der im Januar aufgelegte Wertsicherungsfonds von Metzler Asset Management zeigt.

Die Einführung des neuen STOXX USA ESG-X Futures-Kontrakts ist der nächste Schritt, um die Marktteilnehmer bei ihren nachhaltigen Anlagestrategien über Europa hinaus zu unterstützen.

Der heute eingeführte Eurex STOXX USA 500 ESG-X-Future-Kontrakt ist das erste börsennotierte Derivat, das den US-Markt abdeckt und dabei thermische Kohleförderung und Kohlekraftwerke ausschließt.

Quelle und Details: Deutsche Börse Pressemitteilung

Homeoffice - Coronavirus - working from home

Deutsche Börse AG Angaben

Die diversifizierte Börsenorganisation Deutsche Börse AG deckt mit ihren Produkten und Dienstleistungen die gesamte Wertschöpfungskette im Finanzgeschäft ab. Ihre Geschäftsfelder reichen von der Wertpapierzulassung über den Handel, die Verrechnung und Abwicklung bis hin zur Verwahrung von Wertpapieren und anderen Finanzinstrumenten sowie Sicherheiten- und Liquiditätsmanagement.

Darüber hinaus bietet sie weltweit IT-Services, Indizes und Marktdaten.

Die Deutsche Börse AG hat ihre Zentrale am Finanzplatz Frankfurt und ist mit mehr als 5.000 Mitarbeitern global präsent.

Der DAX®-Index ist das bekannteste deutsche Börsenbarometer und misst die Wertentwicklung der 30 größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes. Er repräsentiert rund 80 Prozent der Marktkapitalisierung börsennotierter Aktiengesellschaften in Deutschland.

Neben dem DAX umfasst die DAX-Indexfamilie weitere Indizes wie den MDAX®, der die 60 größten und börsenumsatzstärksten Unternehmen nach dem DAX abbildet, den TecDAX®, der einen Fokus auf Technologieunternehmen legt und den SDAX®, der die 70 größten und meist gehandelten Unternehmen unterhalb des MDAX umfasst. Seit 4.3.2020 ist auch der DAX® 50 ESG Index Familienmitglied der DAX-Indexfamilie

Der DAX wird sekündlich aus Xetra-Kursen berechnet, und zwar von spätestens 9:06 Uhr bis 17:30 Uhr. Alle Auswahlindizes werden als Kursindizes (bilden die reine Kursentwicklung ab), als Performanceindizes (berücksichtigt die vollständige Reinvestition der Dividenden) und als Net Return-Indizes (berücksichtigt die steuerbereinigte Reinvestition der Dividenden) berechnet. Der DAX wird üblicherweise in der Variante als Performanceindex betrachtet.

Investoren

Deutsche Börse erzielte im Geschäftsjahr 2019 wie geplant 10 Prozent Ergebniswachstum.

Quelle und Details: Deutsche Börse Ergebnisbericht 2019

Deutsche Börse AG

ISIN: DE0005810055
Kürzel: DB1
Reuters Instrument Code: DB1Gn

Indizes Börse Frankfurt

DAX
Euro Stoxx 50
HDAX (Performance)
CDAX (Performance)
Prime All Share (Performance)

Stammdaten Deutsche Börse AG

Branche: Sonstige deutsche Aktien
Sektor: Financial Services
Subsektor: Wertpapier Broker

Externe Links

Foto: Deutsche Börse AG
Quelle & Copyright: Deutsche Börse AG

Deutsche Börse, DAX Tafel Parkett

Twitter share button