Continental - Erstes Quartal: Continental erzielt gutes Ergebnis und sieht sich auf ihrem Zukunftskurs bestätigt

Continental hat im ersten Quartal 2021 in einem dauerhaft anspruchsvollen Marktumfeld ein gutes Ergebnis erzielt. Gleichzeitig hat der Mobilitätszulieferer die Umsetzung seiner neu ausgerichteten Strategie mit maßgeblichen Entscheidungen vorangetrieben. „Wir machen erkennbare Fortschritte. Wir arbeiten Punkt für Punkt unsere Aufgaben ab. Mit den letzten Beschlüssen rückt zum einen der Spin-off von Vitesco Technologies in diesem Jahr planmäßig näher, zum anderen werden wir ab dem 1. Januar 2022 die beiden Bereiche ‚Autonomous Mobility‘ sowie ‚Safety‘ als jeweils eigenständige Geschäftsfelder führen. Damit schaffen wir Klarheit und mehr Freiraum für das Ausgestalten der jeweiligen unterschiedlichen strategischen Ausrichtungen. Wir setzen dabei im assistierten, automatisierten und autonomen Fahren konsequent auf Wachstum und wegweisende Zukunftstechnologien. Im Bereich Sicherheit setzen wir konsequent auf Ertrag“, sagte Nikolai Setzer, Vorstandsvorsitzender von Continental.
Details und Quelle: Pressemitteilung Continental

Vitesco Technologies, die Antriebssparte von Continental, wird in der chinesischen Stadt Tianjin ein Forschungs- und Entwicklungszentrum (F&E) errichten. Das Unternehmen unterzeichnete jetzt eine entsprechende Vereinbarung mit dem Verwaltungsausschuss des Wirtschaftsfördergebiets „Tianjin Economic-Technological Development Area“ (TEDA).

Vitesco Technologies wird in dem neuen F&E-Zentrum, dessen Fertigstellung in 2021 geplant ist, Technologien für Hybrid- und Elektroantriebe erforschen, entwickeln und erproben. „Die Strategie unseres Unternehmens ist klar auf elektrifizierte Antriebe ausgerichtet. Dank langer Erfahrung und vieler Pionierleistungen auf diesem Gebiet verfügen wir hier über ein breites, hochattraktives Produktportfolio“, sagt Thomas Stierle, Leiter der Business Unit Electrification Technology bei Vitesco Technologies.
Details und Quelle: Pressemitteilung Continental Tianjin, China, Regensburg, Deutschland, 21. April 2020.

Continental 2021

„Insgesamt haben wir im ersten Quartal trotz des anspruchsvollen Marktumfelds ein gutes Ergebnis erzielt. Besonders stark hat unser Geschäft mit Reifen und ContiTech-Produkten abgeschnitten.“ #Continental CFO Wolfgang Schäfer #Q12021 pic.twitter.com/wSg9lVt3Qx

— Continental Press Office (@Conti_Press) May 6, 2021

Continental Angaben

Der DAX-Konzern Continental ist einer der führenden Automobilzulieferer. Das Unternehmen Continental entwickelt Technologien und Dienste für eine nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter.

Continental wurde 1871 in Hannover, Niedersachsen, gegründet. Das Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental ist mit rund 244.000 Mitarbeitern in 60 Ländern und Märkten vertreten.

Der Konzern ist in die Automotive und die Rubber Group sowie in die fünf Divisionen Chassis & Safety, Powertrain, Interior, Reifen und ContiTech gegliedert.

Investoren

Die Continental-Aktie wird an drei deutschen Börsen (Frankfurt am Main (Prime Standard), Stuttgart, Hannover/ Hamburg) amtlich notiert.

Zahlen

Finanzberichte Continental

Continental AG

ISIN: DE0005439004
Kürzel: CON
Reuters Instrument Code: CONG

Indizes Börse Frankfurt

DAX
HDAX (Performance)
CDAX (Performance)
DivDAX (Kursindex)
Prime All Share (Performance)

Stammdaten Continental AG

Branche: Sonstige deutsche Aktien
Sektor: Automobile
Subsektor: Autoteile & Ausrüstung

Externe Links

Continental website
Börse Frankfurt Continental
Continental shop Amazon

Foto: Continental

Bild
Continental