Deutsche Bank - Auswirkungen Mietpreisdeckel in Berlin

News Deutsche Bank AG. Die US-Fondsgesellschaft Capital group ist mit drei Prozent bei der Deutschen Bank dabei!

Der Investementfonds aus den USA hat 64 Millionen Aktien oder 3,1 Prozent der Anteile an der Deutschen Bank im Wert von rund einer halben Milliarde Euro gekauft. Das geht aus einer Stimmrechtsmitteilung am Donnerstag hervor.
Quelle: Handelsblatt

Sigmar Gabriel für den Aufsichtsrat der Deutschen Bank nominiert

Der Nominierungsausschuss hat Sigmar Gabriel (60) als neues Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Bank nominiert. Er soll Jürg Zeltner nachfolgen, der sein Aufsichtsratsmandat Ende vergangenen Jahres niedergelegt hat.

Sigmar Gabriel war über Jahrzehnte in hochrangigen politischen Positionen. Von Dezember 2013 bis März 2018 war er Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland. Insgesamt neun Jahre lang gehörte er dem Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel an, zunächst als Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, dann als Bundesminister für Wirtschaft und Energie und zuletzt als Bundesminister des Auswärtigen.
Quelle und Details: Deutsche Bank Medieninformation

Deutsche Bank finanziert erstmals umweltverträglichere Flugzeuge.

Die Deutsche Bank finanziert drei CO2-reduzierte Verkehrsflugzeuge und trägt so zu einem weniger umweltschädlichen Luftverkehr bei. Dies ist die erste „grüne Finanzierung“ von Verkehrsflugzeugen. Die schwedische Fluggesellschaft Braathens Regional Airlines hat heute das erste von drei Flugzeugen des Modells 72-600 des französischen Herstellers ATR erhalten. Sie mietet diese Flugzeuge über die in Singapur ansässige Leasinggesellschaft Avation, und die Deutsche Bank finanzierte Avations Kauf.
Quelle und Details: Deutsche Bank Medieninformation

Thema Mietpreisdeckel in Berlin

Deutsche Bank Angaben

Die Deutsche Bank ist eine globale Universalbank.

Die Geschäfte der DB umfassen vielfältige Aktivitäten im Investment Banking, im Firmen- und Privatkundengeschäft, sowie in der Vermögensverwaltung. Der Konzern ist in allen Regionen der Welt tätig. In Deutschland ist die Deutsche Bank Marktführer. In Europa gehört der Bankkonzern zu den führenden Anbietern im Bankengeschäft.

Die Bank dient den realwirtschaftlichen Bedürfnisse ihrer Firmen-, institutionellen, Vermögensverwaltungs- und Privatkunden durch Dienstleistungen in den Bereichen Zahlungsverkehr, Unternehmensfinanzierung, Kapitalmarktgeschäft, Asset Management, private Vermögensverwaltung und im Privatkundengeschäft.

Die Deutsche Bank (XETRA: DBKGn.DB / NYSE: DB) hat eine umfassende Transformation ihres Geschäfts angekündigt, die das Unternehmen wieder profitabler machen, die Rendite für die Aktionäre verbessern und das langfristige Wachstum fördern soll.

Investoren

Ergebnis 2019, Medieninformation Deutsche Bank 30. Jänner 2020.

Vorstandsvorsitzender Christian Sewing: „Unsere neue Strategie greift. Die Stabilisierung der Erträge im zweiten Halbjahr 2019 und unsere konsequente Kostendisziplin führten zu einem besseren operativen Ergebnis als 2018. Das Kundengeschäft entwickelt sich quer durch die Bank positiv. Aufgrund des starken Kapitalpolsters von 13,6% sind wir sehr zuversichtlich, den Umbau mit unseren vorhandenen Mitteln stemmen und nun wieder wachsen zu können.“

Quelle und Details Deutsche Bank: Deutsche Bank beim Umbau im Plan

Deutsche Bank AG

ISIN: DE0005140008
Kürzel: DBK
Reuters Instrument Code: DBKGn

Indizes Börse frankfurt

DAX
HDAX (Performance)
CDAX (Performance)
Prime All Share (Performance)
Prime All Share (Kursindex)

Stammdaten Deutsche Bank AG

Branche: Banken und Versicherungen
Sektor: Banks
Subsektor: Kreditbanken

Externe Links

Deutsche Bank DE
Börse Frankfurt Deutsche Bank

Foto: Deutsche Bank Türme Frankfurt
Quelle & Copyright: Deutsche Bank

Twitter share button